WOLFGANG BUCK – live! Am 17.11.2017 in der STADTHALLE Kupferberg

Wir freuen uns sehr, den fränkischen Mundartkönig, Kabarettist und Liedermacher demnächst in Kupferberg begrüßen zu können.

Am 17. November um 20:00 Uhr wird er erstmalig in Kupferberg sein aktuelles Programm “ „Su kammers aushaldn“ zum  Besten geben.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

Tickets

Vorverkauf    15 €  (Online zgl. VVK-Gebühr)
Abendkasse 19 €
Erhältlich ab sofort online bei Eventim und in Kürze auch bei ausgewählten Vorverkaufsstellen in Kupferberg (Bäckerei Dumler, Rathaus, Sportheim) und in näherer Umgebung (Wir informieren darüber).

Wichtige Info

Die Stadthalle Kupferberg ist barrierefrei zugänglich, das Konzert ist somit auch für Rollstuhlfahrer bestens geeignet.

Fränkische Snacks

Vor und nach dem Konzert und in den Pausen gibt es dem Anlass entsprechend fränkische Snacks, wie Brodworschd, Bier und Frangnwein usw.

Wir unterstützen das Kunstrasenprojekt

Die Erlöse werden wir zu 100% dem Projekt „Kunstrasen“ des 1. FC Kupferberg e.V. zu Gute kommen lassen.

Mehr Infos zur Wolfgang Buck und seinem Programm:

Pressefoto_Wolfgang_Buck_500_500

Su kammers aushaldn“ – Soloprogramm von Wolfgang Buck 

Das Leben könnte so schön sein – wenn einem nicht schon in aller Frühe Leute begegnen würden. Unerträglich gut oder beneidenswert schlecht Gelaunte, Wichtigtuer, Schmarrer und Besserwisser. Außerdem gibt es Zahnschmerzen, die Weltverschwörung und Facebook. Am schlimmsten sind diejenigen, die zu allem eine Meinung, aber von nichts eine Ahnung haben. An manchen Tagen wäre es besser, gleich wieder zurück ins Bett zu gehen. Dann würde man sich, wie der Franke sagt, „des ganze Gfredd und Gedu“ ersparen.

Doch halt! Bevor Sie sich jetzt wieder hinlegen: Kommen Sie doch ins Konzert von Wolfgang Buck. Im neuen Programm „Su kammers aushaldn“ des Bamberger Sängers und Gitarristen erfährt man, wie es sich trotz alledem einigermaßen erträglich leben lässt. Und nicht nur das, sondern manchmal und unerwartet läuft das Leben sogar zu ganz großer Form auf und beschert einem tiefes Glück und zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht. Wie sagte neulich eine Konzertbesucherin: „Herr Buck, vorher hatte ich Migräne, jetzt schmerzt mein Gesicht vor Lachen.“

„Da zeigt sich die Stärke des Dialekts, vorausgesetzt es ist ein Dichtersänger am Werk, der sein Handwerk so meisterhaft beherrscht wie Wolfgang Buck.“ (Nürnberger Nachrichten)  

 Wolfgang  Buck im Internet:

Offizielle Website
http://www.wolfgang-buck.de/

Videos auf Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=P2D33LntCPI&list=PLCRsCEXH3pk3ZOFTDu1rB_azBe4sAaLzs

Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Buck

UNSER SPONSOREN 

Wir danken folgenden Firmen für die Unterstützung:

BBM_Markenlogo_4c

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Der UKW Kalender 2017 ist da!

ukw_veranstaltungskalender_2017_web

 

Seit über 20 Jahren ein Geschenk an unserer Bürger: Der Kalender für Feste und Veranstaltungen unserer Heimatstadt Kupferberg. Eine Tradition, die wir auch in diesem Jahr gerne aufrecht erhalten.
Zwischen den Jahren waren unsere fleißigen Austräger aktiv. Vielen Dank für Euer Engagement. Danke sagen möchten wir auch unseren Sponsoren Horn & Kollegen und der Kulmbacher Brauerei die durch Ihre Anzeigen einen Teil der Druckkosten übernommen haben. Vielen Dank auch an Jürgen Stapf für das Layout und Gestaltung des Kalenders.

Natürlich gehen auch wir mit der Zeit. Den Kalender gibt es auch in digitaler Form als .pdf, Excel und auch als I-Cal-Version zur Übernahme in den digitalen persönlichen Kalender für Apple-Nutzer:

Excel: ukw_veranstaltungskalender_2017 ukw_veranstaltungskalender_2017
PDF: ukw_veranstaltungskalender_2017 ukw_veranstaltungskalender_2017_web
Ical:  
ukw_veranstaltungskalender_2017

PS: Wer seinen Kalender im Briefkasten nicht gefunden oder noch ein Exemplar benötigt: Bei Petra in der Bäckerei Dumler liegen noch Exemplare aus.

Drachenfest 2016

Am 03. Oktober ab 13:00 Uhr veranstalten wir wieder unser traditionelles Drachenfest!

Kommt und lasst die Drachen steigen! Holt Euch Tipps von den Profis der Kulmbacher Drachenfreunde. Wie alle Jahre wieder, ein toller Spass für Klein und Groß!

Programm:
– Flugshow der Kulmbacher Drachenfreunde
– Kaffee & Kuchen
– Brotzeit & Getränke
– Kartoffelfeuer und Stockbrot für die Kinder

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

banner_drachenfest_fb_banner1980_1080web

PS: Vielen Dank an die Familie Brendel für die zur Verfügungstellung der „Drachen“-Wiese!

 

 

Wird Zeit, dass wir uns mal wieder zu Wort melden!

Knapp ein Jahr ist seit der Kommunalwahl vergangen. Ganz bewusst haben wir uns seitdem mit Äußerungen zur Kupferberger Kommunalpolitik zurückgehalten. Die Äußerungen des Ex-Stadtrates Reinhard Holhut zum Aschermittwoch-Stammtisch der CSU möchten wir jedoch nicht umkommentiert stehen lassen. Im Nachgang deshalb ein gemeinsam von SPD- und UWK-Stadtratsfraktion verfasster Leserbrief zu diesem „Partei-Geplänkel“.

Gemeinsamer Leserbrief der SPD und UKW Stadtratsfraktion

Leserbrief zum Artikel „Reinhard Holhut redet Klartext“ erschienen in der Bayerischen Rundschau am Freitag, 20.02.2015

und zum Artikel „Eine Frechheit gegenüber dem Wähler“ erschienen in der Frankenpost am Samstag, 21.02.2015

 Mit großem Befremden haben wir als Stadträte der SPD und UKW Fraktion die Berichterstattung über das Aschermittwochgebahren von Herrn R. Holhut zur Kenntnis genommen. Hier wurden einige Tatsachen verdreht bzw. weggelassen und sollten für die Leser richtig gestellt werden.

1)   Inhaltlich unterscheidet sich der Beschluss zur gemeinsamen Abwasserleitung mit Ludwigschorgast vom Februar deutlich von dem im Januar, da nun die Option einer finanziellen Nachbesserung enthalten ist, eine verpflichtende Überprüfung festgeschrieben ist und außerdem über die Zweckvereinbarung separat verhandelt und entschieden wird. Dies könnte sich im Nachhinein positiv für die Stadt Kupferberg auswirken und jedem einzelnen Kupferberger Bürger, durch niedrigere Umlage auf den Wasserpreis, zu Gute kommen.

Leider war Herr R.Holhut nicht in der Sitzung, sonst hätte er sich korrekt informieren können.

2)   Auch ist doch allgemein bekannt, dass er sich nicht aus dem Stadtrat zurückgezogen hat, sondern er wurde nicht mehr gewählt.

3)   Außerdem spricht Hr. R. Holhut wohl nicht für die gesamte CSU, schon gar nicht für deren Stadtratsfraktion, von der wir erwarten, dass sie sich in der nächsten Stadtratssitzung von diesem Gepolter distanziert.
Denn aus Gesprächen unmittelbar nach der letzten Sitzung haben wir einen gegenteiligen – sehr positiven Eindruck mitgenommen.

Die Mitglieder aller Fraktionen ringen um ein gelungenes Miteinander investieren viel Zeit, tauschen intern Informationen aus und arbeiten inhaltlich konstruktiv, mit dem Ziel das beste Ergebnis für die Stadt Kupferberg zu erzielen. Es stellt sich die Frage, was ein Ex-Stadtrat mit diesem parteipolitischen Geplänkel erreichen möchte? Ein Rückschritt in alte Zeiten? Wir lassen uns dadurch nicht beirren und werden unseren sachlichen und ehrlichen Weg weitergehen. Herr R. Holhut wird in wenigen Tagen die Bürgermedaille unserer Stadt bekommen. Eine hohe Auszeichnung, der Ehre gebührt. Ermöglicht durch einen Mehrheitsbeschluss des neuen Stadtrates.

Volker Matysiak für die Stadtratsfraktion der SPD
Werner Stapf für die Stadtratsfaktion der UKW e.V.

Zahlen, Daten, Fakten zur Wahl: Wir freuen uns über einen Zuwachs von 6% bzw. 1.312 Stimmen!

Wir haben Zahlen, Daten und Fakten zur zusammengestellt und die Kommunahlwahl 2014 mit der Wahl 2008 verglichen. Trotz unserer knappen Niederlage bei der Bürgermeisterwahl, können wir uns bei der Stadtratswahl insgeheim als Kupferberger Wahlsieger fühlen! Ein Zuwachs von 6% bzw. 1.312 Stimmen verdeutlicht, dass wir auf dem richtigen Weg sind.
Vielen Dank noch einmal an alle Wählerinnen und Wähler für das Vertrauen.

Nachfolgend einige „Zahlen, Daten, Fakten“ zur Kommunalwahl der Stadt Kupferberg 2014:

Auswertung

Sitzverteilung

Tabelle

Kandidaten1a

Kandidaten2

Die komplette Datei ist auch als .pdf-Datei zum download:  ZDF_Komunnalwahl2014_Kupferberg_UKW2403114